WachAuf-Themen

 

Drei Jahre nach der Impfung – ein Fazit

ES IST LEICHTER DIE MENSCHEN ZU TÄUSCHEN, ALS DAVON ZU ÜBERZEUGEN, DASS SIE GETÄUSCHT WORDEN SIND..“

Mark Twain

Rechtshinweise: Als Verbraucherschutzverein erfüllen wir unsere Statuten, indem wir die Verbraucher objektiv auf Beiträge hinweisen, die der Aufklärung und Wahrheitsfindung dienen sollen. Es werden von uns keine Beiträge kommentiert, die Texte stammen zu 100% aus den jeweilig verlinkten Beiträgen, die ebenfalls als Quellennachweis dienen. Wir zeigen uns entsprechend für die Beiträge als nicht verantwortlich an, wie wir ebenfalls den Wahrheitsgehalt nicht prüfen können. Auch müssen diese Beiträge grundsätzlich nicht unserer Meinung entsprechen und werden daher zur Objektivität immer unkommentiert von uns veröffentlicht. Seit dem Jahr 2020 nehmen wir keine Spenden- und Mitgliedsbeiträge mehr an, damit auch in unseren Berichterstattungen unser Vereinsstatus der ‚Selbstlosigkeit‘ und damit der ‚Gemeinnützigkeit‘ mehr als erfüllt ist. SAFE-Schutzverein für Finanzen e.V.

Aktueller Hinweis: In dieser Rubrik werden weitere Beiträge folgen…. Wenn unsere Informationen für Sie hilfreich waren, empfehlen Sie uns bitte einfach weiter: www.schutzverein.de. 

Einleitung: Wir ziehen ein Zwischen-Bilanz nach 3 Jahren Impfung. Die Zeit der Täuschungen ist vorbei, schauen wir uns einfach nur die Realität nach 3 Jahren an:


SO wurden wir belogen! Sie sagen uns immer die Wahrheit… leider nur zwei Jahre zu spät!
Link…

Pathologe Prof. Burkhardt: Langzeiteffekte der Corona-Impfung! SAFE-Tipp! Der Pathologe Prof. Arne Burkhardt präsentiert die Ergebnisse aus der Obduktion von Toten im Zusammenhang mit der Corona-Impfung und geht besonders auf die Langzeiteffekte ein. Bei der von der Ärztekammer akkreditierten Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Psychotherapeuten am 5. Mai 2023, ging es darum, wie wir aus dem Corona-Pandemiemanagement für zukünftige Pandemien lernen können. Referenten waren der Pathologe Prof. Arne Burkhardt, der Psychologe Prof. Christof Kuhbandner sowie der Onkologe Dr. Walter Weber. Der Marburger Kardiologen Prof. Bernhard Schieffer und der ehem. Gesundheitsminister von Schleswig-Holstein Dr. Heinrich Garg haben kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt. Dafür sind dann der Immunologe und Pharmakologe Prof. Stefan Hockertz und der Datenanalyst Tom Lausen eingesprungen. Zusätzlich war Dr. Wolfgang Wodarg per Videokonferenz zugeschaltet. (YouTube-Link) 
Link…
Falls das vorherige Video von Prof. Burkhardt auf YouTube gelöscht/zensiert wird, hier ein Alternativ-Link auf Telegram 
Link…
Prof. Dr. Bhakdi: Die Menschen verändern sich! Aufmerksame, gesunde Mensch Gebliebene können Nicht-mRNA-Injektionierte ebenso erkennen wie sensible Haustiere, die sich abwenden. Ähnlich dem Knoblauch merken Konsumenten der gespritzten, patentierten Substanz es selbst nicht. Feinfühlige Menschen stellen zudem fest, dass Genadelte den Sinn für Spiritualität, also den gesunden Menschenverstand und Empathie weiter reduzieren, als dies möglicherweise schon vorher der Fall war. Das schon 2019 vor der PLANdemie geänderte Antidiskriminierungsgesetz verbietet es, menschenähnliche Wesen herabzustufen. Long-Covid und das Post-Vac-Syndrom belegen, dass die sogenannte Spike- Protein-Injektions-Krankheit sich auch auf Ungespritzte durch Aerosole übertragen kann. In Zeiten der Lockerungen bleibt also Vorsicht vor den Markierten geboten. Der Austausch manipulierter Körperflüssigkeiten ist ein besonderes Risiko. 
Link…

3 Jahre Corona: “Es bleibt ein VERBRECHEN!“ // Dr. Wolfgang Wodarg. Dr. Wolfgang Wodarg war zur Zeit des Ausbruches der Corona-Pandemie vor drei Jahren einer der ersten Ärzte, die sich kritisch zu Wort gemeldet haben. Dafür wurde er zu jener Zeit diffamiert und ausgegrenzt. Nun, drei Jahre später, haben sich fast all sein Thesen als zutreffend herausgestellt. Was gestern noch als “Verschwörungstheorie“ galt ist heute bittere Realität geworden. Dr. Wodarg geht im Interview rückblickend darauf ein, wie er die letzten drei Jahre erlebt hat und inwiefern er die Auswirkungen der Massenimpfungen und damit einhergehende ungewöhnliche Erkrankungen und hohe Sterberaten beurteilt. Außerdem beschreibt er, wie die WHO zu einer korrupten Organisation verkommen ist, die ihrer ursprüngliche Aufgabe nicht mehr nachkommt. Darüber hinaus beleuchtet er die Hintergründe der grassierenden Übersterblichkeit in ganz Europa und äußert sich hinsichtlich des Todes von Clemens Arvay. 
Link…

💥💥💥 Die BOMBE 💣💣 des Tages 💥💥💥 Der Biotech Chef UGUR SAHIN zu seinem COVID 19 „IMPFSTOFF“ ‼️‼️ Ich habe mich nicht impfen lassen. Weder mit unserem Impfstoff noch mit einem anderen. Wir haben auch nicht wirklich irgendetwas entwickelt. Die Virusstruktur wurde uns bereits Ende 2018 ausgehändigt, inklusive eines Impfstoffes. Was ich sagen kann ist, dass der Biontech Impfstoff definitiv nicht das ist wofür die Leute ihn gehalten haben.  💥 
Link…


Aktuelle Beiträge

◆ Britischer Abgeordneter enthüllt, dass die Elite ihm mitteilte, dass alle Geimpften bald an Turbokrebs sterben werden 💥‼️😱 Die Geimpften werden bald zu Hunderten von Millionen sterben, so der britische Abgeordnete Andrew Bridgen, der enthüllte, dass ein hochrangiger Kabinettsminister ihm Details des Plans erzählte, Turbokrebs zur Entvölkerung einzusetzen. Laut Bridgen ereignete sich der Vorfall in der Teestube des Parlaments in Westminster, wo der ungenannte hochrangige Minister ihm sagte, dass er „bald an Krebs sterben“ werde, weil er während des Lockdowns zur Einnahme des Impfstoffs verleitet wurde. „Sie können sagen, was Sie wollen“, sagte der Minister zu Bridgen. „Es spielt keine Rolle. Sie sind geimpft. Sie werden bald an Krebs sterben.“ Andrew Bridgen ist seit 2010 Parlamentsabgeordneter für North West Leicestershire. Er hat sich zu einer prominenten Stimme im Kampf gegen den globalistischen Autoritarismus in Großbritannien entwickelt und wettert gegen Covid-Impfstoffmandate, Abriegelungen und Maskenmandate. Bridgens rechtzeitige Warnung vor der sprunghaft ansteigenden Zahl von Krebstoten infolge von mRNA-Impfstoffen kommt genau zu dem Zeitpunkt, an dem Pfizer-Mitarbeiter beginnen, den Betrug aufzudecken. Turbo-Krebs wird in den nächsten Jahren Hunderte von Millionen, wenn nicht Milliarden von Menschenleben fordern, so ein Pfizer-Insider, der davor warnt, dass jeder, der mit mRNA geimpft wird, eine wandelnde, sprechende Zeitbombe ist, die darauf wartet zu explodieren. Dem Insider zufolge waren die Covid-Pandemie und die Verbreitung der mRNA eine jahrzehntelang geplante Operation mit dem ausdrücklichen Ziel, Menschen zu verletzen, zu verstümmeln und absichtlich eine große Zahl von Menschen zu töten. 
Link…

◆ Mittlerweile sind das schon Meldungen wie aus einem Horrorfilm… SAFE-Tipp!!! In den 💉mpfstoffen sind nicht nur DNA-Verunreinigungen, was an sich schon schlimm genug ist, jetzt hat man auch noch „Spinnenseidenproteine“ gefunden, die Lähmungen bis Wahnsinn auslösen können!‼️ Fremd DNA in 💉mpfstoffen Biologie Professorin Dr. hum. biol.Ulrike Kämmerer klärt auf… In diese sogenannte „💉mpfung“, wurde eine Antibiotikaresestenz eingebaut, dass wussten ja schon die meisten von uns…. Doch jetzt haltet euch fest, es sind jetzt auch Spinnenseidenproteine gefunden worden, das ist das Protein, welches die Spinnen brauchen, um ihre Netze zu weben… Es entstehen im menschlichen Körper, Amyloidplaques, dieses lähmt und die Geimpften dieser Chargen, bekommen Alzheimer und werden im schlimmsten Fall „verrückt“ (ähnlichkeit zu BSE) , wegen diesem Zeug. Im Video könnt ihr den Rest sehen..🙈
Link…

◆ Bombe der britischen Regierung: „Eine Milliarde geimpfte Menschen haben jetzt VAIDS“! Eine offizielle britische Studie hat bestätigt, dass inzwischen über eine Milliarde Menschen weltweit an einem erworbenen Immunschwächesyndrom (VAIDS) leiden, das eine direkte Folge der mRNA-Covid-Impfung ist. Nach Angaben einer Gruppe von Wissenschaftlern der Universität Cambridge leiden mindestens 25 % der vollständig geimpften Bevölkerung jetzt unter extremen Immunreaktionen auf die giftigen Chemikalien, die in den Covid-Impfungen enthalten sind. Die starke Abnahme der Immunität nach der Impfung wird durch „veränderte Zytokinantworten“ verursacht. Zytokine sind kleine Proteine, die von unserem Immunsystem als Reaktion auf eine Infektion produziert werden. Je mehr Impfungen eine Person erhält, desto schwächer wird das Immunsystem, was zu VAIDS führt. Einem britischen Politiker zufolge ist diese alarmierende Zahl erst der Anfang der Massenentvölkerung. Der Abgeordnete Andrew Bridgen sagt, ihm sei von einem hochrangigen Minister gesagt worden, dass jeder, der die giftige Covid-Impfung erhalten habe, bald tot sein werde. Der Telegraph berichtet: mRNA-Impfungen, wie sie von Moderna und Pfizer entwickelt wurden, verwenden eine Reihe von genetischem Material, um den Körper anzuweisen, ein bestimmtes Protein zu bilden, das eine Infektion sicher imitiert. Die jahrzehntelange Forschung auf diesem Gebiet war eine langsame Arbeit. Sie geriet oft ins Stocken, weil die RNA selbst oft vom Körper als fremder Eindringling angegriffen wird. 
Link…

◆ Amt für nationale Statistiken bestätigt: 4x geimpfte Jugendliche sterben 318% häufiger als nicht geimpfte Gleichaltrige! Ein kürzlich vom Office for National Statistics (ONS) der britischen Regierung veröffentlichter Datensatz zeigt ein überraschendes Muster bei den Mortalitätsraten pro 100.000 Jugendliche und junge Erwachsene. Unsere Analyse konzentrierte sich auf die Sterblichkeitsraten pro 100.000 Personenjahre von Januar bis Mai 2023 unter den 18- bis 39-Jährigen.. 
Link…

◆ Wie eine Corona-Impfung das Leben einer jungen Frau zerstörte! Nele (29) liegt auf einer Berliner Intensivstation. Die Ärzte können ihr nicht mehr helfen. Die Familie wird allein gelassen. Über die Aufarbeitung der Corona-Pandemie. Nele Hünecke nickt. Das kann sie noch. Sie kann den Kopf schütteln und die Zunge ein wenig herausstrecken. Sie kann weinen. Doch sonst kann die 29-Jährige nicht mehr viel. Sie hat Schmerzen am ganzen Körper, liegt auf der Intensivstation des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge in Berlin-Lichtenberg – seit Wochen nun schon. Die Ärzte haben einen Luftröhrenschnitt gemacht, um die junge Frau invasiv zu beatmen. Einen Zugang zum Dünndarm haben sie gelegt, um sie künstlich zu ernähren. Sie tun ihr Möglichstes. Regina Hünecke ist bei ihrer Tochter. Die Familie lebt normalerweise in dem niedersächsischen Dorf Barchel. Aber seit langem ist für sie nichts mehr normal. Ins 400 Kilometer entfernte Berlin sind sie wegen der Charité gekommen. Sie wussten sich nicht mehr anders zu helfen. Doch die Ärzte in der Hauptstadt sind inzwischen ebenfalls ratlos, haben viel probiert, nichts half. „Sie sagen, es sei nicht abzusehen, wie lange Nele das noch durchhält“, erklärt Regina Hünecke. „Es geht nur bergab.“ Und das seit zweieinhalb Jahren. Seit Nele Hünecke gegen das Coronavirus geimpft wurde. Mit Moderna, einem mRNA-Vakzin. „Doch die Ärzte in der Hauptstadt sind inzwischen ebenfalls ratlos, haben viel probiert, nichts half. „Sie sagen, es sei nicht abzusehen, wie lange Nele das noch durchhält“, erklärt Regina Hünecke. „Es geht nur bergab.“ Und das seit zweieinhalb Jahren. Seit Nele Hünecke gegen das Coronavirus geimpft wurde. Mit Moderna, (https://www.berliner-zeitung.de/topics/moderna) einem mRNA-Vakzin.“ „Eine der Chargen-Nummern steht in einer Liste der Impfstoffe mit vielen Nebenwirkungen.“ Moderna wurde später nicht mehr bei jungen Frauen verwendet. „Eigentlich wollten wir uns gar nicht impfen lassen“, gesteht die Mutter. Der Hausarzt reagierte ungehalten. In die Patientenakte der Familie schrieb er ein Wort: „Impfverweigerer.“ In einem kleinen Dorf mit lediglich 720 Einwohnern spricht sich so etwas schnell herum.“ 
Link…

◆ Post-Vac: „Booster“ geht nach hinten los – Bürgermeister spricht Klartext – und sorgt für Kurswechsel bei den Medien. Post-Vac oder Post-Covid? Diese Frage spaltet unsere Gesellschaft mindestens ebenso wie die Frage nach Fluch oder Segen der sogenannten Schutzimpfung. Da sich die Symptome größtenteils gleichen, münzen die Verfechter der Corona-Agenda – unterstützt durch willfährige Medien – die Leiden der Impfopfer allzu gern als Folgen einer Infektion ein. Umso mehr erstaunt, dass der Bürgermeister der zum Landkreis Ludwigsburg gehörenden 3000-Einwohner-Gemeinde Oberriexingen seine schweren gesundheitlichen Probleme auf die Impfung zurückführt. Der erst 41 Jahre alte Frank Wittendorfer war seit 2017 Bürgermeister. Nun ist er dienstunfähig und wird nicht mehr ins Rathaus der Kleinstadt an der Enz zurückkehren, zum 1. April wird er in den Vorruhestand versetzt. Seit November 2021 kämpft er mit den Folgen seiner Booster-Impfung, seit Juli 2022 ist er dauerhaft krank. Lange Zeit ging Wittendorfer von einem „Post-Covid-Syndrom“ aus. „Zwischenzeitlich hat sich aber herausgestellt, dass bei mir im engen zeitlichen Zusammenhang zu meiner Covid-19-Auffrischungsimpfung im November 2021 eine über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehende gesundheitliche Schädigung eingetreten ist: das so genannte „Post-Vac-Syndrom“ – welches dem „Post-Covid-Syndrom“ klinisch sehr ähnelt“, schrieb er nun in einer persönlichen Erklärung. Der Krankheitsverlauf ist so dramatisch, dass laut einer Mitteilung der Stadt nicht abzusehen ist, wann Wittendorfer wieder vollständig gesund ist. Die bittere Ironie der Geschichte: Während der „Pandemie“ hatte er höchstselbst mit der Organisation eines Impfzentrums für hohe Impfquoten gesorgt. »Dies alles ist für meine Familie und mich unfassbar« 
Link…

◆ Covid19 ist kein Virus, sondern die Übertragung von künstlicher Intelligenz auf den Menschen. 
Link…

◆ WHO rechnet mit Zunahme der Krebs-Diagnosen um 77 Prozent bis zum Jahr 2050. Bei der Suche nach den Gründen wird das „I-Wort“ gemieden. Doch aktuelle Studien scheinen einen schon vielfach geäußerten Verdacht zu bestätigen. Bei bestimmten Krebsarten sind die Patienten immer jünger – und die Mortalität steigt. Von Kai Rebmann. 
Link…

◆ Neues vom staatlichen Selbstmordprogramm in Kanada: Jetzt auch für Impfgeschädigte! Kanada ist das Versuchsgebiet für Globalisten in Sachen staatlich assistierter Selbstmorde. Report24 hat schon vielfach darüber berichtet, wie sich über das MAID-Programm auch arme Menschen oder sogar Kinder das Leben nehmen. Die Finanzierung der Selbstmordlobby erfolgt wie immer durch die globalistischen Milliardäre und ihre Stiftungen. Der Fall der gelähmten Kayla Pollock (37) schockiert. Nach drei „Impfungen“ versagten die Beine, das Rückenmark ist irreparabel geschädigt. Ihr wurde der Selbstmord nahegelegt. Das Online-Medium „The Canadian Independent“ berichtete über den Fall von Kayla Pollock. Auch in Kanada zeigt sich, wie wichtig freie Medien sind – ungeachtet all der Zensurbestrebungen, welche freie Meinungsäußerung und unliebsame Wahrheiten zum Verstummen bringen möchten: Das Leben einer jungen Frau aus Ontario wurde zur Hölle, nachdem die dritte Covid-Impfung sie in den Rollstuhl zwang. Nach zwei Pfizer-Impfungen erhielt sie ihre „Auffrischung“ von Moderna. Dann gaben ihre Beine nach – sie ist seither vom Hals abwärts gelähmt. Ärzte bestätigten den Zusammenhang mit der Impfung und boten ihr medizinische Sterbehilfe über das staatliche Selbstmordprogramm MAID an. 
Link…

◆ … Herzinfarkt mit 43 ist ein „natürlicher Tod“… Amtlich! Todesursache von Hertha-Präsident steht fest. Obduktion beendet. Nach dem plötzlichen Tod von Hertha-Präsident Kay Bernstein (†43) prüfte die Staatsanwaltschaft die Todesursache. Jetzt gibt es ein endgültiges Ergebnis. Bernstein ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) eines natürlichen Todes gestorben. Das teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft der dpa am Freitag nach Auswertung der toxikologischen und feingeweblichen Untersuchung mit. Weitere Angaben zur Todesursache wurden nicht gemacht. Vermutet wird, dass Bernstein einen Herzinfarkt erlitt. „Das Wahrscheinlichste ist in diesem Fall ganz klar ein Herzinfarkt, ein sogenannter plötzlicher Herztod. Das ist bei so jungen Menschen die allerhäufigste Todesursache.“ DIE IMPFUNG SCHEINT IHREN ZWECK ZU ERFÜLLEN 
Link…

◆ Frank Wittendorfer in Oberriexingen – Impfschaden: Bürgermeister muss aufhören. Im 3300-Einwohner-Städtchen Oberriexingen (Landkreis Ludwigsburg) wird im Juni ein neuer Bürgermeister gewählt. Der bisherige Schultes, Frank Wittendorfer, ist nach einer Covid-Impfung dienstunfähig. Das hat das Gesundheitsamt nun bestätigt. In der kleinsten Stadt des Landkreises geht eine Zeit der Provisorien und Unsicherheiten zu Ende. Zum 1. April wird Frank Wittendorfer, Bürgermeister der Stadt Oberriexingen, von Landrat Dietmar Allgaier in den Vorruhestand versetzt. Der erst 41 Jahre alte Wittendorfer hatte bis zuletzt für eine Rückkehr in sein Amt gekämpft, das er seit 2017 inne hat. Seit November 2021 hat er mit den Folgen seiner Covid-19-Auffrischungsimpfung (Post-Vac-Syndrom) zu kämpfen. Zunächst war er von Long-Covid ausgegangen worden. Der Krankheitsverlauf ist so dramatisch, dass er seit Juli 2022 dauerhaft krank ist. Derzeit ist nicht absehbar, wann die vollständige Genesung eintreten wird, teilt die Stadt mit. Wittendorfer hatte während der Pandemie mit einem Impfzentrum selbst für eine gute Versorgung in der Stadt gesorgt. 
Link…

◆ Arne Burkhardt: „Sehe Übersterblichkeit aufgrund der mRNA-Impfung“ 💉📈 Nach der Einführung der experimentellen mRNA-Spritzen traten, entgegen der Behauptung die Impfungen seien sicher, zahlreiche schwere Nebenwirkungen und „plötzliche und unerwartete“ Todesfälle auf. Für die Politik war das jedoch kein Anlass, durch Obduktionen Klarheit zu schaffen. Im Gegenteil: man verbot diese sogar. Später wurden in den USA und Deutschland auf privaten Wunsch hin Obduktionen mRNA-Geimpfter durchgeführt, die u.a. eine merkwürdige Veränderung des Blutes zutage förderten. 
Link…

◆ Können 100 Ärzte Lügen? 
Link…

◆ || 20 MILLIONEN IMPFTOTE. Dr. Hodkinson,  beratender Pathologe, Absolvent der Universität Cambridge, Fellow des College of American Pathologists (FCAP) und des Royal College of Physicians and Surgeons of Canada (FRCPC), also ein Fachmann ersten Ranges, mit erneuter Warnung als unermüdlicher Streiter für das Wohl der Patienten. Er sagt: “20 Millionen Tote und 2,2 Milliarden Verletzte durch die Covid-Injektionen. Das schlimmste Verbrechen in der Geschichte der Menschheit und immer noch keine Einstellung dieser tödlichen Spritzen und, was noch schlimmer ist, keine Untersuchung, um die Schuldigen und Anstifter zu identifizieren, zu verhaften, anzuklagen und vor Gericht zu stellen.“ 
Link…

◆ „Verschwörungstheoretiker“ haben wieder einmal recht: Was Sie über die bisher größte Corona-Impfstudie wissen müssen. Bloomberg titelte diese Woche: „Bisher größte Corona-Impfstoff-Studie entdeckt Zusammenhang mit Gesundheitszustand“. In den Medien ist immer noch von „seltenen“ Nebenwirkungen und einem „leicht erhöhten“ Risiko die Rede. Stimmt das? Urteilen Sie selbst. Wissenschaftler haben es herausgefunden. Nach der ersten Dosis des Moderna-Impfstoffs war das Risiko für eine Hirn- und Rückenmarkschwellung um das Vierfache, für eine Herzmuskelentzündung um das 3,48-fache und für eine Herzbeutelentzündung um das 1,74-fache erhöht. Nach der zweiten Injektion hatten die Geimpften sogar ein 6,1-fach erhöhtes Risiko für eine Myokarditis. Dann AstraZeneca. Ein 3,23-fach erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel, ein 2,49-fach erhöhtes Risiko für das Guillain-Barré-Syndrom, das zu Lähmungen führen kann, und ein 6,91-fach erhöhtes Risiko für Perikarditis, eine Entzündung des Herzbeutels, nach der dritten Injektion. Pfizer: 2,78-fach erhöhtes Risiko für Myokarditis nach der ersten Injektion, 2,86-fach erhöhtes Risiko für Myokarditis nach der zweiten Injektion und 2,09-fach erhöhtes Risiko für Myokarditis nach der dritten Injektion. Nach der vierten Injektion von Moderna war das Risiko einer Perikarditis um das 2,64-fache und nach der dritten Injektion um das 2,01-fache erhöht. 
Link…

◆ Geimpft, geschädigt, geleugnet: „Acht Stunden nach der zweiten Impfung war ich todkrank“! „Ihre zweite Moderna-Impfung riss die einst so lebensfrohe Physiotherapeutin aus dem Leben, wie sie es bis dahin gekannt hatte: Im Interview mit dem Verein MWGFD berichtet Marion von der schrecklichen Zeit direkt nach dem Corona-Schuss, den Symptomen ihres Impfschadens, der Ignoranz der Ärzte und darüber, welche medizinische Behandlung ihr vorübergehend Linderung verschaffen konnte. Sie will sich zurück ins Berufsleben kämpfen und gibt die Hoffnung nicht auf.“ 
Link…

◆ Eine Stimme – ein Gesicht – Larissa – volle Länge. SAFE-Tipp! Mein Leben mit Postvac bedeutet: *Augenherpes *Armschmerzen *Gelenk und Muskelschmerzen im ganzen Körper *Ständig grippale Infekte *Extreme Abgeschlagenheit *Müdigkeit *Kopf- und Migräneschmerzen *Magen-Darm-Probleme *Wiederkehrende Blasenentzündungen *Hautprobleme, die Haut platzte auf wie bei einer Verbrennung *Ausschläge *Starke kognitive Einschränkungen *Brainfog, Nebel im Kopf *Wortfindungsstörungen *Extremitäten schlafen ohne Grund ein, alles wird taub und ich falle *Blutdruck und Herzschlag zu hoch *MECFS *Schlafstörungen *Muskelzuckungen *Thermoregulationsstörung. Ich wünsche mir Aufarbeitung! 
Link…

◆ Sky News Australia berichtet ausführlich über Impfschäden und Zensur. 
Link…

◆ Neurologische, Blut- und Herzkrankheiten: Studie mit 99 Millionen Impflingen zeigt verheerende Impfrisiken auf: Das Risiko, an verschiedenen neurologischen, hämatologischen und kardiovaskulären Erkrankungen zu erkranken, erhöhte sich demnach infolge der Impfung um ein Vielfaches. Die Ergebnisse werden zwar vom Mainstream und den Autoren selbst kleingeredet, doch für eine von Impf- und Impfzwangsbefürwortern finanzierte Studie sind die Ergebnisse mehr als aussagekräftig – insbesondere, wenn man die Arbeit im Detail sichtet. Artikel hier lesen: 
Link…

◆ Covid-Impfung: 13 Mio. Tote weltweit. Der US-Informatiker und Analyst Steve Kirsch, der von Anbeginn die Covid-Impfkampagne genau beobachtet und weltweit Daten auswertet, sagt im aktuellen Interview mit Tucker Carlson: Weltweit wurden zumindest 13 Mio. Menschen durch die Corona-Spritze getötet. Ich wiederhole meine Aussage: Wer glaubt, wir befinden uns in Friedenszeiten, der ist Opfer eines tödlichen Irrtums. Denn Corona war erst der Anfang. Die nächsten Krisen-Szenarien stehen bereit und die dazugehörigen Pharma-Produkte… 
Link…

◆ ‼️Für Impfschäden bezahlen SIE‼️ Der pure Wahnsinn: Die Hersteller der experimentellen Gen-Impfstoffe haben Milliarden verdient. Die Haftung für Schäden durch ihre gefährlichen Vakzine übernimmt im besten Deutschland aller Zeiten aber der Steuerzahler. Sie haben richtig gelesen. Zuerst haben Sie mit Ihrem Steuergeld für die Genplörre bezahlt und jetzt bezahlen Sie nochmal, wenn jemand einen Schaden erlitten hat. Man kann wohl mit Fug und Recht behaupten, dass diese Regierung, allen voran der Gesundheitsminister Karl Lauterbach selbst, besseren Pharmalobbyismus betreibt, als jeder andere Lobbyist. Noch skrupelloser kann man den Bürgern das Geld kaum aus der Tasche ziehen. 
Link…

◆ Bhakdi und Hockertz hatten Recht! Neu in Fachzeitschrift „Vaccines“: Wiederholte Gabe von mRNA hemmt die natürliche Immunabwehr, fördert Coronainfektionen und kann Autoimmunerkrankungen, Krebs und Myokarditis fördern. Das liest sich wie eine Bankrotterklärung. 
Link…

◆ 👁 Die Wahrheit kommt ans Licht 🤡 SAFE-Tipp! 
Link…

◆ SEIT 1889 BEKANNT: IMPFUNGEN SIND UNWIRKSAM UND GEFÄHRLICH! – 21.2.2024 – Leider werden auch diese Fakten ausgeblendet, die zur damaligen Zeit heiße Diskussionen auslösten und seit dem die militante Schulmedizin durch politische Förderung im Jahr 1924 das Gesundheits-Monopol vereinnahmte (aus der Salversan Debatte!), wurden die Fakten aus 45 Jahren Forschung einfach ignoriert, wie es heut zu Tage üblich ist in der verirrten Zweck-Wissenschaft, wo nicht die objektive Zweckbetrachtung sondern der finanzielle Nutzen vorherrscht! Das Buch ist in Deutschland nicht zu haben, doch über GB oder die USA ist es noch zu beziehen und zeigt einmal mehr, wie gefährlich die „Politische Medizin“ geworden ist und gesetzliche Bestimmungen schützen die Giftmischer vor rechtlichen Folgen!  – … 
Link…

◆ Bahnbrechende weltweite Studie mit 99 Millionen Geimpften zeigt Anstieg von neurologischen, Blut- und Herzerkrankungen im Zusammenhang mit COVID-Injektionen.  In einer bahnbrechenden multinationalen Studie des Global Vaccine Data Network (GVDN) haben Forscher die Sicherheit von COVID-19-Impfstoffen an einer Kohorte von 99 Millionen geimpften Personen untersucht. Ziel der länderübergreifenden Studie war es, unerwünschte Ereignisse von besonderem Interesse (Adverse Events of Special Interest, AESI) nach de.. 
Link…

◆ 💢 Offizielle Daten zeigen tödliche „Pandemie der Geimpfte! Offizielle Daten der britischen Regierung haben eine beunruhigende „Pandemie der Geimpften“ aufgedeckt, die zwischen 2021 und 2023 schätzungsweise eine Million plötzliche Todesfälle verursachen wird. Dieser schockierende Trend wurde durch Daten der britischen Gesundheitsbehörde (UKHSA) aufgedeckt. Laut UKHSA gab es zwischen 2021 und 2023 etwa 61.00.. > 
Link…

◆ Laut der US-amerikanischen Lebensmittel- und Medikamentenbehörde FDA haben alle Gentherapieprodukte ein Shedding-Risiko. Die mRNA-Spritzen sind per Definition eine Art von Gentherapie. Auch Pfizer-Dokumente weisen auf Shedding hin. Es ist an der Zeit für umfangreichere Untersuchungen. 
Link…

◆ Die Statistik des Grauens: Seitdem die EMA die COVID-Spritze für Kinder zugelassen hat, findet die Explosion der Kindersterblichkeit kein Ende 🙈🙈🙈 Die abnormalen Todesfälle bei Kindern in ganz Europa waren in den Jahren 2020 und 2021 im Vergleich zum vorherigen Durchschnitt negativ, bis die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) die Notfallzulassung (EUA) des Impfstoffs COVID-19 auf Kinder ausdehnte. 
Link…

◆ Dr. Michael Spitzbart auf Instagram:  „…nach Impfung werden die Herzkranken herzkränker, die Krebskranken krebskränker, die Immunschwachen immunschwächer. Das ist genau das, was ich auch in meiner Praxis beobachte.“ 
Link…

◆ YouTube hat dieses Video entfernt. Das wahre Geld steckt nicht in den Impfstoffen. Es ist in den Heilmitteln, die für die Verletzungen durch die Impfstoffe verkauft werden. 
Link…

◆ Zehntausende Fälle von Impfnebenwirkungen aus EMA-Datenbank gelöscht? Vertuschung oder „normaler“ Vorgang? Was will die EU-Behörde verschweigen? Just die Beschwerden, die im Zusammenhang mit der „Impfung“ am häufigsten gemeldet wurden… 
Link…

◆ Massensterben überall im Westen: „Schreckliche Situation, die Regierungen reagieren nicht“.  Die British Heart Foundation hat kürzlich in einer Pressemitteilung auf einen alarmierenden Anstieg der Herztodesfälle in England hingewiesen. Seit Februar 2020 sind 100.000 Menschen mehr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestorben als erwartet. „Wo ist die Empörung?“ fragt Dr. John Campbell. „Wo sind die Mainstream-Medien? Wann wird die Regierung das ernst nehmen?“ Überhöhte Sterblichkeit sei nach wie vor ein internationales Problem, betont Campbell. Es betrifft nicht nur Großbritannien. 
Link…

◆ Krebsspezialist Prof. Angus Dalgleish: Covid Booster ist eine Krebs-Zeitbombe! Mittlerweile  ist ausreichend belegt, dass die Covid-Injektionen sowohl unmittelbar  Krebs als Nebenwirkung hervorrufen als auch als tickende Zeitbombe noch  Jahre später Ausbrüche verursachen können. Die Zusammenhänge sind durch  Studien und Auswertungen von Datenbanken über Nebenwirkungen belegt und  auch hier in TKP vielfach berichtet worden.  Der britische Krebsspezialist Prof. Angus Dalglissh hat bereits  mehrfach über eine Beobachtungen berichtet. Ende 2023 schrieb er über die Zunahme Rückfällen bei stabilem Krebs in seiner Melanomklinik.
Link…

◆ Studien erscheinen. Covid-Injektion erzeugt den perfekten Mord! Die Warnungen rumänischer Ärzte haben sich bestätigt. Der Impfstoff Covid kann den perfekten Mord herbeiführen, indem er verschiedene Organe des Körpers zu unterschiedlichen Zeitpunkten nach der Injektion angreift. Neueste Studien zeigen einen direkten Zusammenhang zwischen dem Covid-Impfstoff und der mit antineutrophilen zytoplasmatischen Antikörpern (ANCA) assoziierten Vaskulitis, die mehrere Organe befallen kann. Leider ist es schwierig, die Diagnose zu stellen, bevor es zu spät ist, und die Behandelten müssen weiter medizinisch überwacht werden. Vor zwei Jahren warnte Dr. Oana Mihaela Secară vor den Gefahren der Covid-Impfstoffe, die die Gefäßwände zerstören und verschiedene Organe des Körpers in Mitleidenschaft ziehen können. Dies und die unterschiedliche Zeit, die seit der Impfung vergangen ist, machen diesen Impfstoff zu einem perfekten Killer, da es fast unmöglich ist, einen kausalen Zusammenhang herzustellen. Die neuen Studien, die aufgetaucht sind, zeigen sehr deutlich, dass die Theorie der rumänischen Ärzte so real ist, wie sie nur sein kann. So seien die Mediziner anhand mehrerer Fallstudien zu dem Schluss gekommen, dass Covid-Impfstoffe die Entwicklung einer Vaskulitis auslösen, die mit antineutrophilen zytoplasmatischen Antikörpern (ANCA) assoziiert ist und mehrere Organe befallen kann, schreibt theepochtimes.com. ANCA-assoziierte Vaskulitis kann kleine Blutgefäße schädigen. Da diese im ganzen Körper verteilt sind, kann jeder Teil des Körpers betroffen sein, am häufigsten Lunge, Nieren, Gelenke, Ohren, Nase und Nerven. „Neutrophile sind eine Art weißer Blutkörperchen, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen und Wunden zu heilen. ANCA sind schädliche Autoantikörper, die sich an Neutrophile im Blut binden, Giftstoffe freisetzen und die Wände kleiner Blutgefäße schädigen. Dies kann auch dazu führen, dass Neutrophile durch die Blutgefäßwände wandern und im umliegenden Gewebe eine Entzündung auslösen. Außerdem werden Signalfaktoren freigesetzt, die noch mehr Neutrophile anlocken, die Entzündung aufrechterhalten und die kleinen Blutgefäße weiter schädigen“, so die Forscher laut theepochtimes.com. Vaskulitis-Epidemie – Eine wachsende Zahl medizinischer Berichte deutet darauf hin, dass die weitverbreitete Impfung bei einigen Menschen zur Entwicklung einer Vaskulitis mit Multiorganschäden geführt hat. Nach einer fallbezogenen Analyse wurden fünf Typen von Covid-19-Impfstoffen mit ANCA-assoziierter Vaskulitis in Verbindung gebracht. Die Studie umfasste Fälle von 29 Patienten, von denen 22 mRNA-Impfstoffe (Moderna und Pfizer), vier von AstraZeneca, zwei von Covaxin und einer von Johnson & Johnson erhalten hatten. Alle zeigten Symptome einer ANCA-assoziierten Vaskulitis, nachdem sie einen dieser Covid-19-Impfstoffe erhalten hatten. „Insbesondere hatten 22 Patienten Nierenschäden, die sich als neu aufgetretene oder rezidivierende Glomerulonephritis manifestierten. Mindestens 24 Patienten hatten eine Hämaturie. Zehn hatten Lungenläsionen, in fünf Fällen kam es zu alveolären Blutungen, eine Person entwickelte eine Optikusneuritis und eine weitere eine atriale Chondritis“, heißt es in der Studie. Die meisten Patienten erhielten eine immunsuppressive Behandlung, einschließlich Steroide. Außerdem unterzogen sich fünf Patienten einem Plasmaaustausch, und mindestens fünf Patienten waren bei der letzten Nachuntersuchung noch auf eine Dialyse angewiesen. Die Studie zeigte, dass mRNA-Impfstoffe myeloische und dendritische Zellen in unterschiedlichem Ausmaß stimulieren können, wodurch nachgeschaltete Signalwege aktiviert werden, die eine Autoinflammation auslösen. Ferner erzeugen mRNA-Impfstoffe neutralisierende antivirale Antikörper und aktivieren CD8+ und CD4+ T-Zellen, wodurch eine starke Immunantwort ausgelöst wird. Vaskulitis kann zu Multiorganschäden führen. Irreversible Organdysfunktion – Eine ANCA-assoziierte Vaskulitis kann lebensbedrohlich sein, wenn sie nicht sofort behandelt wird. Obwohl eine frühe Diagnose und eine adäquate Behandlung in den meisten Fällen zu einer Besserung führen, kann eine verzögerte Behandlung oder ein schlechtes Ansprechen auf die Initialtherapie zu irreversiblen Organdysfunktionen führen, die bei Patienten mit Nierenversagen Verfahren wie die Blutdialyse erforderlich machen. Zudem sollten sich Patienten regelmäßig von Spezialisten untersuchen lassen, da die Symptome wieder auftreten können, fügt theepochtimes.com hinzu. 
Link…

◆ Eine Spur der Zerstörung scheint sich zu den sogenannten Covid-Impfungen zu ziehen. Doch die meisten Leitmedien und deren namhafte Experten sehen keine Korrelation, geschweige denn Kausalität. Trotzdem gibt es zahlreiche Studien, darunter um die tausend peer-reviewed-Studien, die Schäden auf die „Covid-Impfung“ zurückführen. Natürlich „sehr seltene” Schäden. Direktdemokratisch.jetzt hat sich einige der Studien genauer angesehen. Um die Schäden greifbarer zu machen, fokussieren wir auf hervorstechende Fälle mit sichtbaren Schäden. Denn Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Die Frage ist, wer zuhören will. 
Link…

◆ HACKER KNACKEN DIE SERVER DER IMPFSTOFFHERSTELLER – ES GIBT WOHL TATSÄCHLICH „TODESCHARGEN“ UNTER DEN SPRITZEN! In den USA wird die Transparenz der tatsächlichen Wirkungen, Nebenwirkungen und Todesfälle vor Gericht ausgefochten. Pfizer wollte die Veröffentlichung der internen Daten zu den Impfstoffen auf den Sankt-Nimmerleinstag hinausschieben, ein US Gericht machte nun einen Strich durch die Rechnung. Doch es geht teilweise noch schneller: Hacker haben nun die Server der Impfstoffhersteller geknackt. Und die Tatsachen sind noch erschreckender, als „Verschwörungstheoretiker“ befürchtet haben. 
Link…

◆ Zehntausende Fälle von Impfnebenwirkungen aus EMA-Datenbank gelöscht? Vertuschung oder „normaler“ Vorgang? Ein böser Verdacht steht im Raum! Aus der Datenbank der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) sind offenbar mehrere Zehntausend Fälle von potenziellen Impfnebenwirkungen verschwunden. Die wichtigsten Fragen dabei: Was weiß die EU-Behörde und wurden die sensiblen Daten bewusst gelöscht? Den Stein ins Rollen brachte dabei eine einfache Rentnerin aus Paris, die die neu gewonnene Freizeit anscheinend sinnvoll zu nutzen versteht. Catherine Theilhet arbeitete zuletzt als Programmiererin in der Verwaltung der französischen Hauptstadt. Beim Abgleich der Eintragungen in der EMA-Datenbank für die Jahre 2021 bis 2023 mit dem Stand vom 1. Januar 2024 wurde die Dame stutzig. Zehntausende Fälle waren spurlos verschwunden! 
Link…

◆ Großangelegten Studie zeigt: Impfung von fast 38.000 Kindern (mit Hunderten von schweren Nebenwirkungen), verhindert eine Covid-Krankenhauseinweisung. Alex Berenson Sie haben richtig gelesen. 38.000 zu 1, sagt eine neue britische Studie. Bestenfalls. Die Nebenwirkungen nicht eingerechnet. 
Link…
 

◆ 90 % Impfquote gefordert: EU drängt auf Durchimpfung gegen Krebs mit riskanten Impfstoffen. Der nächste Impfdruck bahnt sich an: Bis 2030 sollen 90 Prozent der Mädchen in der EU die umstrittene HPV-Impfung erhalten. 
Link…
 

◆ 🦠☣️☠️⚠️🇩🇪 DIE GEIMPFTEN SCHADEN ANDEREN DURCH „SHEDDING“. PFIZER-DOKUMENTE BEWEISEN ES. In den letzten drei Jahren haben verschiedene unabhängige Forscher bestätigt, dass die Geimpften zu Superspreader werden und dass ihre Anwesenheit auf engstem Raum ausreicht, um das Spike-Protein und/oder andere toxische Substanzen auf Nanometerebene zu übertragen, gelangen als Gas in die Haut. Die Geimpften können Menschen in ihrer Umgebung verletzen oder sehr schwerwiegende schädliche Auswirkungen haben. Atmen, ein Händedruck, eine Umarmung genügen. Die Dokumente von Pfizer bestätigen, was Forscher die ganze Zeit angeprangert haben. 
Link…
 

◆ Krankheit X“ – COVID injiziert und auf die Aktivierung der Krankheit wartend? Die Forscherin Lisa McGee erläutert in einem ausführlichen Gespräch mit Maria, dass „Krankheit X“ der Platzhalter für verschiedene Krankheiten und Symptome ist, die den Menschen durch die COVID-Spritzen injiziert wurden und nun auf ihre Aktivierung warten. 
Link…
 

◆ Dr. Volker Eissing: Empfehle Corona-Impfung heute nicht mehr. Hausarzt Volker Eissing aus Papenburg ging in der Corona-Pandemie vorne weg, als Impfstoffe zugelassen wurden. Heute sieht er das Impfen kritisch. 
Link…
 

◆ Plötzlich und unerwartet: Exponentieller Anstieg der plötzlichen Todesfälle bei italienischen Polizeibeamten. Plötzlich und unerwartet passiert auch bei der Polizei. Die italienische Polizeigewerkschaft (ASO) 2at sich laut der TV-Journalistin Karina Michelin mit einem dringenden Appell an die Behörden gewandt und auf eine besorgniserregende Häufung von Krankheiten und plötzlichen Todesfällen in ihren Reihen hingewiesen. 
Link…
 

◆ Eine Ärztin äußert sich mutig in der Öffentlichkeit zum Thema Impfnebenwirkungen. Sie verabreichte in ihrer Praxis an die 3.000-4.000 Covid-Spritzen. Prof. Bhakdi weist nun offiziell auf die Äußerungen der Whistleblower-Ärztin hin. Denn sie spricht von Druck von Seiten der Regierung und auch BigPharma, auch Ärztekollegen rieten ihr, den Mund zu halten. 
Link…
 

◆ Geringere Lebenserwartung durch Pandemie? Prof. Dr. Schubert spricht Klartext! 
Link…
 

◆ Studie fordert weltweites Verbot von mRNA-Impfungen – von Dr. Peter F. Mayer. Eine Gruppe weltweit anerkannter Forscher hat eine bahnbrechende neue Studie über den Anstieg der plötzlichen Todesfälle veröffentlicht und die Regierungen aufgefordert, die Covid-mRNA-Impfung weltweit zu verbieten. In einer am Mittwoch veröffentlichten, von Experten begutachteten Arbeit haben die Forscher die Daten der Phase-3-Studie des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer neu analysiert. Dabei fanden die Forscher Hinweise auf weitaus mehr schwerwiegende unerwünschte Ereignisse in der Impfstoffgruppe. Die Ergebnisse entsprechen nicht den veröffentlichten Berichten über die Phase-3-Studien von Pfizer. „Viele wichtige Studienergebnisse wurden in den veröffentlichten Berichten entweder falsch wiedergegeben oder ganz ausgelassen“, so die Forscher. Die Studie wurde von sieben Spitzenforschern durchgeführt: M. Nathaniel Mead, Stephanie Seneff, Russ Wolfinger, Jessica Rose, Kris Denhaerynck, Steve Kirsch und Peter A. McCullough. In der Veröffentlichung der Studie erklären die Forscher, dass sie die Studiendaten von Pfizer neu analysieren wollten, weil: >> bitte weiterlesen: 
Link…

◆ MMA-Kämpfer: Die Covid-Auffrischimpfung von Pfizer hat meine Mutter getötet. Die Mutter des UFC-Halbschwergewichtskämpfers Anthony Smith erlitt wenige Tage nach einer Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 einen Schlaganfall, der tödlich endete. 
Link…

◆ Mehr als 500 Klagen gegen Hersteller von Coronaimpfstoff anhängig. Berlin – Die Zahl der Schadenersatzklagen gegen Hersteller von COVID-19-Impfstoffen hat sich in der zweiten Jahreshälfte 2023 mehr als verdoppelt. Ende Dezember… 
Link…

◆ Plötzlich und unerwartet: Hertha BSC-Präsident mit 43 tot Die merkwürdige Serie des Schreckens reißt nicht ab. Kay Bernstein hinterlässt eine Frau und eine kleine Tochter. Laut Medienberichten soll er im Schlaf einen Herzinfarkt erlitten haben. 
Link…

◆ TÄTER WERDEN AUSGEZEICHNET – OPFER WERDEN ERNEUT ZU OPFERN! Trotz aller Gegenbeweise regnet es Orden für propagandawissenschaftliche Tiefflieger, – natürlich auf Steuerkosten! Die WEF Marodeure machen was sie wollen – die Proteste der Menschen scheinen sie anzuspornen, ihre bunten Faschismus-Träumereien gegen den Volkswillen durchzudrücken! 
Link…

◆ 💥Dänemark: Opfer der Astrazeneca-«Impfung» erhält Entschädigung in Millionenhöhe!! Die hohe Schadensersatzsumme sei dadurch gerechtfertigt, dass die Frau in ihren jungen Jahren 90 Prozent ihrer Arbeitsfähigkeit verloren habe. Dadurch sei ihr das Gehalt entgangen, das sie bis zum Rentenalter hätte verdienen können. Darüber hinaus hatte der Arbeitgeber, die Gemeinde Fredericia, die Impfung für die Berufsgruppe der Frau empfohlen, und sie habe sich unter Druck gesetzt gefühlt, sich impfen zu lassen. 
Link…

◆ Eilmeldung: Einer neuen Studie zufolge sind weltweit 17 Millionen Menschen an den Folgen von Covid-Impfungen gestorben. 
Link…

◆ Ach dann haben die Geimpften gar nicht solidarisch die Omis geschützt? Und 2G, die Debatte um eine Impfpflicht und die Spaltung der Gesellschaft hatten gar keine faktische Basis? 
Link…

◆ Apothekenkammer klärt Apotheker im Mai 2023 darüber auf, dass ein Impfschutz der Covid-Impfstoffe derzeit nicht bekannt sei. 
Link…

◆ Anwalt erstellt eine Liste der 45 gefährlichsten Chargennummern der Covid-Injektion💉📃 💔 Wer einen Impfschaden erlitten hat, sollte seine Chargennummer überprüfen. Der deutsche Rechtsanwalt Tobias Ulbrich, der unzählige Impfgeschädigte vertritt, sieht sich in seiner Praxis bestätigt, dass die größten Schäden durch eine begrenzte Anzahl von Chargen verursacht werden. 
Link…

◆ Dies ist das wichtigste Video, das Sie dieses Jahr sehen werden. Millionen wurden mit Covid-19 aus Profitgründen getötet. „Covid-19 war ein Akt biologischer Kriegsführung gegen die Menschheit. Es war ein Finanzraub. Die Natur wurde gekapert. Die Wissenschaft wurde gekapert.“ Dies geht aus dem jüngsten Internationalen Covid-Gipfel hervor, der vom Europäischen Parlament ausgerichtet wurde. Bisher wurden weltweit 766 Millionen Covid-19-Infektionen mit über 7 Millionen Todesfällen registriert, Impftote ausgenommen. Dies ist das größte Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das die US-Regierung begangen hat. Die Beweise deuten darauf hin, dass Covid-19 absichtlich von der US-Regierung in Wuhan, China, mit dem Ziel freigesetzt wurde, eine globale Pandemie auszulösen und die öffentliche Akzeptanz für US-Pharma-Impfstoffe zu erhöhen. Sollte jede Nation die bioterroristische und Pipeline-terroristische Regierung der Vereinigten Staaten verurteilen? 
Link…

◆ Bundesregierung hat keinerlei Kenntnisse über Wirksamkeit der Corona-Impfung💥 Das ist keine rechte Verschwörungstheorie, sondern die Antwort des BMG auf eine parlamentarische Anfrage von Roger Beckamp, MdB. Damit sollte eigentlich auch dem letzten Schlafschaf klar werden, dass wir massiv verarscht worden sind. Wenn bis heute keine Erkenntnisse darüber existieren, dass die Impfung mehr nützt, als schadet, dann war alles, was Politiker und Medien uns erzählt haben, gelogen. BioNTech arbeitet übrigens gerade an einem angepassten Impfstoff für den Herbst. Würden Sie sich die Spritze abholen? Quelle >> 
Link…

◆ Großbritannien: 92 % der Covid-Todesfälle im Jahr 2022 waren dreifach+ geimpft! „Neue offizielle Zahlen wurden veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass die überwiegende Zahl der Menschen, die an Covid starben, drei oder mehr Impfungen mit mRNA-Impfstoffen gegen das Virus erhalten hatten. Die britische Regierung hat in aller Stille die offiziellen Zahlen zu den Covid-Todesfällen im Jahr 2022 veröffentlicht. Die Daten zeigen, dass 92 % der Covid-19-Todesfälle im gesamten Jahr 2022 auf die dreifach+ geimpfte Bevölkerung entfielen. Die Zahlen zeigen auch, dass 9 von 10 Covid-Todesfällen in England in den letzten zwei Jahren drei oder mehr der Impfungen erhalten hatten. Am 21. Februar 2023 veröffentlichte das Office for National Statistics (ONS), eine britische Regierungsbehörde, in aller Stille Daten über Todesfälle nach Impfstatus in England bis zum 31. Dezember 2022. Der überfällige Datensatz des ONS trägt den Titel „Deaths by Vaccination Status, England, 1 April 2021 to 31 December 2022″. Die Daten können auf der ONS-Website hier abgerufen und hier heruntergeladen werden.“ 
Link…

◆ Stefan Hockertz: „Corona-Impfstoffe“ – Was wissen wir und was wissen wir NICHT? Der Immunologe und Pharmakologe Prof. Stefan Hockertz berichtet über den aktuellen Kenntnisstand zur Covid-19-„Impfung“. Bei der von der Ärztekammer akkreditierten Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Psychotherapeuten am 5. Mai 2023, ging es darum, wie wir aus dem Corona-Pandemiemanagement für zukünftige Pandemien lernen können. Referenten waren der Pathologe Prof. Arne Burkhardt, der Psychologe Prof. Christof Kuhbandner sowie der Onkologe Dr. Walter Weber. Der Marburger Kardiologen Prof. Bernhard Schieffer und der ehem. Gesundheitsminister von Schleswig-Holstein Dr. Heinrich Garg haben kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt. Dafür sind dann der Immunologe und Pharmakologe Prof. Stefan Hockertz und der Datenanalyst Tom Lausen eingesprungen. Zusätzlich war Dr. Wolfgang Wodarg per Videokonferenz zugeschaltet. 
Link…
 

◆ 🚨💉 Galerie des Grauens in Waldshut zeigt Nebenwirkungen auf – Peter Ganz, Initiator im Interview. Großen Zuspruch bekam die Galerie des Grauens in Waldshut-Tiengen in der Kaiserstraße. Peter Ganz Initiator und Betreiber der Galerie war zufrieden. Am Donnerstag, den 01.06.2023 stellte er zum 148. Mal die Galerie aus. Dieses Mal am Hochrhein. 🚨💉 
Link…

◆ 28 Millionen Impf-Opfer (allein in den USA). Das größte Verbrechen in der Geschichte! 
Link…

◆ 💥Verstörende Diashow: Die Folgen für geimpfte Männer! Pathologe Prof. Dr. Arne Burkhardt zeigt in einer verstörenden Diashow, dass bei männlichen Geimpften das Sperma komplett durch das Spikeprotein der Corona-Spritze ersetzt wurde! „Wenn ich eine Frau im fruchtbaren Alter wäre, würde ich keine Mutterschaft mit einem Mann planen, der geimpft wurde.“  
Link…

◆ ZEITGESCHICHTE 🏮  München, 15. März 2023 🇩🇪  MWGFD e.V. — PRESSEKONFERENZ   🔹– Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi 🇹🇭 🔹– Prof. Dr. med. Arne Burkhardt 🇩🇪 🔹– Prof. Dr. rer. nat. Werner Bergholz 🇩🇪 🔹– Prof. Dr. rer. biol. hum. Ulrike Kämmerer 🇩🇪 🔹– Prof. Dr. med. Dr. phil. Martin Haditsch 🇦🇹 🔹– Dr. med. univ. Dr. phil. Christian Fiala 🇦🇹 🔹– Ltd. Ministerialrat a.D. Uwe Kranz 🇩🇪 🔹– Pascal Najadi 🇨🇭
Link…